15 KÖPFE, 30 AUGEN, 30 HÄNDE, 29 FÜSSE …

MISTER BIKE ist nur so gut wie sein Team. Dies setzt sich zusammen aus bislang 14 Personen, aus allen Teilen dieser Erde. Alle mit sogenannter Inselbegabung gesegnete Individualisten. Jeder kann irgendwas, was für den Laden von Belang ist extrem gut. Ausser dem Chief. Der kann alles gleich extrem gut. Das nennt sich dann wohl Kontinentalbegabung 😉

Rainer Altmann
Mister Bike. Er hat vor 30 Jahren den Laden gegründet und ist seither unermüdlich unser Chief. Organisiert alles, macht alle Bestellungen, kümmert sich um die Werbung, um die Finanzen, um alle Events und wenn es klemmt steht er auch nachts noch in der Werkstatt.

Mike
ist ebenfalls ein Werkstatt-Urahn. Seit ewigen Zeiten von Kopf bis Fuß im Team und sehr experimentierfreudig. Er wagt sich an alles ran und ihm macht keiner etwas vor. Zudem organisiert er die Werkstatt-EDV und sorgt für den notwendigen Durchblick unseres Teams in Sachen Pedelecs und allen elektronischen Belangen.

Fatih
Seit seiner Eindeutschung auch Franz Marquardt genannt. Franz ist absoluter Radfreak und während ich dies schreibe, räumt er gerade das ganze Lager um. Super nett und extrem ehrgeizig. Ein Allrounder in der Werkstatt und ein lockerer Verkäufer, der weiß worauf es ankommt. Schneid Dir mal die Haare- Mann.

Renata
unsere Mama. Schmiert uns die Pausenbrote, bügelt uns die Hemden, gibt von Ihrer Sushi-Box ab und wiegt uns mit ihrem Klavierspiel in den Schlaf. Doch manchmal geht ein Beben durch sie hindurch, wenn weiblicher Stolz erwacht. Dann besser auf Abstand bleiben: don’t mess around with this woman.

Leo
Lieouh ist vor unzähligen Jahren auf seinem Drahtesel zu uns geritten. Er ist ein Eckpfeiler in der Werkstatt und Träger des Fahrradverdienstkreuzes in Gold. „Das musst Du so machen- mach das so, bitte“ – Leo weiß Bescheid. Außerdem gibt es keinen unter uns, der in den letzten Jahren mehr Bikes besessen hat als er.

Dany
jugendlich, dynamisch, freundlich, gutaussehend, immer ein unanständiges Liedchen pfeiffend, das ist unser Dany. Nebenbei: er ist einer der wenigen, die noch knackige MTB-Rennen mitfahren und daher eigentlich immer am Trainieren ist und deshalb die ganze Zeit unglaublich viel essen kann.

Spinner
Ein umsichtiger und freundlicher Top-Mechaniker mit einem Fixie. D.h. er könnte rückwärts in den Laden fahren, wenn er’s könnte. Ergebnis: etliche Knochenbrüche, Schulter kaputt, Wirbel angeknackst.

Brügge
Gründungsmitglied von MISTER BIKE, hat die letzten 20 Jahre eine kleine Runde gedreht. Jetzt kümmert er sich unten im Büro um alles, was hier auf der website steht und alles was irgendwie grafisch und/oder gestaltet wirkt. Manchmal auch oben im Laden anzutreffen.

Ingo (Pfeil)
Unser Danger-Seeker ist der richtige Ansprechpartner für die Berg-ab-Fraktion. Hat nebenbei eine kleine aber feine Schule für Fahrsicherheitstraining am Start.

Christian
Chrissi sieht aus wie 17, ist aber nun auch schon 30 und über 10 Jahre mit dabei. Als Azubi eingestiegen, ist er nun aus dem Serviceteam nicht mehr wegzudenken. Reparaturannahme, Service und Instandsetzung von allem, was anfällt. Chrissi gibt sich die Ehre. Zudem ist er Spezialist in Sachen Verletzungen nach Fahrradcrashs.

Frederik
Mein Geheimtipp in Sachen Verkauf. Mehr Geduld und Ruhe hat keiner. Seine Radrennkarriere hat er an den Nagel gehängt, fährt aber stets mit dem Bike zur Arbeit. Sonst zeigt er keine Auffälligkeiten…

Marco
der Mann für grobes Gelände. Fahrwerkabstimmungsprofi. Scheut die schlimmsten Drops nicht. Der Ansprechpartner in Sachen DH, Park, Enduro. Schraubt selbst und gut.

Bouba
Macht soeben seine Mechanikerausbildung. Kommt auch immer artig mit dem Bike ins Geschäft.

Stefan
in der größten Not zeigt sich ein Silberstreifen am Horizont. Und der heißt Stefan. Gemacht, um unsere Werkstatt gegen den schlimmsten Ansturm zu verteidigen.

Rouven
Direkt vom Tattoostudio in die heiligen Verkaufshallen. Ein branntheisser Neuzugang gegen den Kundenansturm Frühjahr/Sommer ’20. Macht sich gut, der Kleine!